Das Leistungsspektrum des KKH Demmin

Das Kreiskrankenhaus Demmin ist ein modernes Haus der Grund- und Regelversorgung in kommunaler Trägerschaft mit 193 stationären Betten und 10 tagesklinischen Betten.
Diese verteilen sich auf die Kiniken für Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Belegbetten für Urologie und Augenheilkunde, ein ambulantes Behandlungszentrum und eine Rheumatologische Tagesklinik.

Jährlich werden im Kreiskrankenhaus Demmin mit der Unterstützung von 13 freiberuflichen Hebammen etwa 600 Kinder geboren. In der Notfallambulanz behandeln zahlreiche Ärzte und Krankenschwestern ca. 6000 Menschen im Jahr. In den anderen Klinikbereichen werden ebenfalls jährlich mehrere tausend Patienten versorgt.

Dieser verantwortungsvollen Aufgabe stellt sich sowohl ein Team aus kompetenten und engagierten Ärzten sowie aus gut ausgebildeten, motivierten und langjährig erfahrenen Schwestern, die neben einer gründlichen, fachgerechten Pflege auch besonderen Wert auf die psychologische Betreuung der Patienten legen.

Die intensive fachübergreifende Zusammenarbeit mit den Kliniken und den internen Abteilungen des Kreiskrankenhauses Demmin ermöglicht eine interdisziplinäre Weiterbildung aller Kollegen und eine an aktuellen Therapierichtlinien orientierte Diagnostik und Behandlung.

Die Kliniken

Die Belegabteilung

 



Realisierung: WHAT media