Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Behandlungsmöglichkeiten unserer Praxis

 

Gynäkologie

  • Diagnostik und Therapie von gynäkologischen Erkrankungen
  • Beratung und Untersuchung im Rahmen der Antikonzeption/Einlage von Intrauterinpessaren (Spirale)/ Implanon

Krebsfrüherkennung

  • gynäkologische Vorsorge 1x jährlich zur Früherkennung von…
  • Zellabstrich und Kolposkopie, ggf. HPV-Test, Chlamydienscreening
  • Tastuntersuchungen und Sonographie
  • Stuhl- Teste auf verborgene Blutungen und Beratung zur Vorsorgekoloskopie

Impfungen

  • Grippeschutzimpfungen
  • Auffrischungsimpfungen
  • HPV-Impfungen

 

Psychosomatische Grundversorgung

Onkologie

  • Konservative Mitbehandlung und Nachsorge gynäkologischer Tumore
  • DMP Brustkrebs

Wechseljahre

  • Beratung, diagnostische und therapeutische Maßnahmen bei Wechseljahrbeschwerden

Geburtshilfe

  • Beratung bei Kinderwunsch, Diagnostik und Hormontherapie
  • Schwangerschaftsfeststellung
  • Mutterschaftsvorsorge im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinie, Diagnostik und Therapie von Erkrankungen in der Schwangerschaft
  • Diagnostik und Therapie von Schwangerschaftsdiabetes
  • Überwachung der Schwangerschaft durch Ultraschall, CTG, Blutuntersuchungen
  • Beratung zum Mutterschutz, Elterngeld und Beschäftigungsverbot
  • Nachsorge nach der Entbindung und Beratung zur Schwangerschaftsverhütung (Pille, Ring, Pflaster, Stäbchen, Spritze, Spirale)

 

Prävention, Früherkennung der frühen Art

 

Vorsorgeuntersuchungen bei Störungen des Stoffwechsels- und Regulationsentgleisung
Zu den kassenmedizinischen/schulmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen wird heute dringend geraten, um Krebs rechtzeitig zu erkennen.
Krankheiten wie Krebs, Diabetes mellitus, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall – um nur einige zu nennen – sind jedoch Folge lang zuvor begonnener Stoffwechsel- und Regulationsentgleisungen.
Rechtzeitig erkannt hätten diese Störungen an der Ursache geheilt werden können, bevor es zu derart schweren Erkrankunegn kommt.
Wenn z.B. mit einer Mammografie ein Karzinom entdeckt wird, hat sich das Krebsgeschehen schon lokalisiert und manifestiert. Insofern kommt diese Art der Früherkennung oft zu spät.

Früherkennung der “frühen Art”, Präventionsmedizin,
ermöglicht, die Stoffwechselentgleisungen rechtzeitig zu entdecken und sollten deshalb beginnen, bevor der Mensch merklich erkrankt.
So können auch schulmedizinisch “Befund – Gesunde” vor der manifestierten Entartung der Zellen so therapiert werden, dass die Eigenregulation und die Selbstheilung wieder funktionieren.

 

Als gesetzlich Krankenversicherte haben Sie einmal im Jahr Anspruch auf folgende kassenmedizinischen Vorsorgeleistungen wie:

  • Ab dem 20. Lebensjahr – Zellabstrich, Tastuntersuchungen des inneren Genitales
  • Ab dem 30. Lebensjahr zusätzlich Tastuntersuchung der Brust, Inspektion der Haut
  • Ab dem 50. Lebensjahr zusätzlich digitale Untersuchungen des Enddarms sowie Schnelltest auf verborgenes Blut im Stuhl
  • Ab dem 55. Lebensjahr zusätzlich eine Darmspiegelung oder alle 2 Jahre ein Stuhltest

 

Wahlleistungen, die Ihre Vorsorge optimieren, sind:

 

  • Ultraschall des kleinen Beckens 30,00 €
  • Lagekontrolle Spirale (Ultraschall) 20,00 €
  • Spiraleinlage 125,00 €
    zuzüglich Materialkosten
    Hormonspirale (Mirena) 183,11 €
    Kupferspirale 26,74 €
  • Spiralenwechsel 150,00 €
    zuzüglich Materialkosten
    Hormonspirale (Mirena)
    183,11 €
    Kupferspirale 26,74 €
  • Spiralentfernung 25,00 €
  • Immunologischer Stuhltest 12,50 €
  • Enzymatischer Stuhltest 40,00 €
  • HPV-Test (Fleyer: Praxispersonal fragen) 5,00 €
    zuzüglich Laborkosten
    HPV-Typisierung high-risk
    39,00 €
    HPV-Typisierung low risk + hight risk 54,00 €
  • Thin-Prep (Fleyer: Praxispersonal fragen) 25,00 €
    zuzüglich Laborkosten 31,35 €
  • Chlamydien (Urin) (Fleyer: Praxispersonal fragen) 10,00 €
    zuzüglich Laborkosten 16,90 €
  • Vitamin-Aufbaukur (Spritzen)
    Beratung und jede weitere Injektion
    2,00 €
    zuzüglich Materialkosten: Medivitan 8 Ampullen 42,70 €
  • Immuntherapie nach häufiger Pilzinfektion (Gynatren)
    1. Impfung + Beratung
    20,00 €
    jede weitere Impfung
    4,00 €
    Auffrischungsimpfung (Impfstoff)
    22,00 €
    zuzüglich Materialkosten: Gynatren Kassenrezpet 3 Ampullen 6,50 €
  • Dreimonatsspritze/Verhütungsspritze 5,00 €

 

 

Blutuntersuchungen

  • Leberwerte  Blutentnahme + Beratung 10,00 €
    zuzüglich Laborkosten 2,33 € je Wert
  • Wechseljahre  Blutentnahme + Beratung 20,00 €
    zuzüglich Laborkosten
    LH
    14,57 €
    FSH
    14,57 €
    Estradiol 20,40 €
  • HIV-Test  Blutentnahme + Beratung 7,50 €
    zuzüglich Laborkosten 17,49 €
  • Selen  Blutentnahme + Beratung 3,00 €
    zuzüglich Laborkosten 19,90 €
  • 25-OH-Vitamin D3  Blutentnahme + Beratung 10,00 €
    zuzüglich Laborkosten 18,65 €
  • Homocystein (Risikofaktor – Herzinfarkt/Schlaganfall)
    Blutentnahme + Beratung
    10,00 €
    zuzüglich Laborkosten 33,22 €
  • Calcium  Blutentnahme + Beratung 3,00 €
    zuzüglich Laborkosten 2,33 €

 

 

Kinderwunsch/Schwangerschaft (Aufklärungsmaterial: Praxispersonal fragen)

  • Windpocken  Blutentnahme + Beratung 15,00 €
    zuzüglich Laborkosten (1gG/1gM)
    31,48 €
    jede weitere Blutentnahme
    10,00 €
    zuzüglich Laborkosten (1gG) 13,99 €
  • Cytomegalie  Blutentnahme + Beratung 15,00 €
    zuzüglich Laborkosten (1gG/1gM)
    31,48 €
    jede weitere Blutentnahme
    10,00 €
    zuzüglich Laborkosten (1gG) 13,99 €
  • Trippletest (18. SSW) 18,00 €
    Labor 49,00 €
  • Parvovirus B 19 (Ringelröteln)  Blutentnahme + Beratung 15,00 €
    zuzüglich Laborkosten (1gG/1gM)
    31,98 €
    jede weitere Blutentnahme
    10,00 €
    zuzüglich Laborkosten 17,19 €
  • Röteln – Titer   kostenlos über die Krankenkasse
  • Anti-Müller-Hormon  Blutentnahme + Beratung 15,00 €
    zuzüglich Laborkosten 50,27 €
  • Toxoplasmose 10,00 €
    Laborkosten 13,41 €
  • Streptokokken-Abstrich + Beratung (ab 37. SSW) 15,00 €
    Laborkosten 19,32 €

veröffentlicht am 24.02.2016



Realisierung: WHAT media