Physiotherapie

Leiterin: Diplomphysiotherapeutin Susanne Esch

 

Unser Haus verfügt über eine modern ausgestattete Physiotherapie für stationäre und ambulante Patienten. Unser Therapeutenteam setzt sich aus gut ausgebildeten und hoch motivierten Physio- und Ergotherapeuten zusammen, die in allen Bereichen der Klinik aufeinander abgestimmt arbeiten. Für die Therapeuten stehen viele und gut ausgestattete Behandlungsräume zur Verfügung, dazu zählen unter anderem das Bewegungsbad mit einer Beckengröße von 4 x 8 m, ein Sportraum und Räume für die Anwendung spezieller Elektro- und Hydrotherapien wie die Zellenbäder oder das Stangerbad.

 

LEISTUNGSSPEKTRUM

Zu unserem großen Leistungsspektrum gehören physiotherapeutische Behandlungen in den Bereichen der Intensivstation, der Unfall- und Viszeralchirurgie, der Inneren Medizin der Pädiatrie sowie der Gynäkologie. Die Physiotherapie leistet in enger Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen Fachärzten einen unverzichtbaren Beitrag zu einem schnellen Genesungsprozess, zum Beispiel:

·           in der Unfall-/Viszeralchirurgie mit krankengymnastischen Nachbehandlungen

·           auf der Intensivstation mit Frühmobilisationen

·           in der Inneren Medizin mit einem Betreuungsprogramm für akute Rheumapatienten

·           in der Gynäkologie mit Rückbildungsgymnastik und Beckenbodentraining

·           in der Pädiatrie mit Behandlungen motorischer und spastischer Störungen

·           oder in Zusammenarbeit mit dem Durchgangsarzt der Klinik die ambulante therapeutische Nachbetreuung von Patienten der Berufsgenossenschaften

In allen relevanten Klinikbereichen des Hauses begleiten wir therapeutisch die geriatrischen Frührehabilitationspatienten.

Durch die gute Kompetenz unseres Teams sind wir in der Lage, ein großes Spektrum an physiotherapeutischen Techniken anzubieten.

Auswahl der angebotenen Techniken:

·           passive, assistive, aktive und resistive KG

·           Weichteiltechniken – Massagen, Bindegewebstechniken

·           PNF-Propiozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

·           Bobath

·           Brügger

·           Brunkow

·           Manuelle Therapie

·           Manuelle Lymphdrainage

·           FBL – Funktionelle Bewegungslehre

·           Fußreflexzonentherapie

·           Wirbelsäulentherapie nach Dorn

·           Craniosakrale Osteopathie

·           Kinesiotaping

·           Pilates

·           Idogo

·           sowie alle elektro- und hydrotherapeutischen Behandlungen, Stanger-, Zwei- und Vierzellenbad, Unterwassermassage

Zu den unterstützenden Maßnahmen zählen unter anderem der Schlingentisch, die Bewegungsschiene, der Motorstuhl, das Motomed, das Fahrradergometer, das Laufband, die Gruppentherapien, die Gang- und Rückenschulen und die Entspannungstherapien.

Seit einigen Jahren bietet das Haus über unsere Abteilung das Babyschwimmen ab einem Alter von drei Monaten an. Das Bewegungsbad steht gemeinnützigen Vereinen wie der Rheumaliga sowie der Osteoporosegruppe und der Volkshochschule zur Verfügung.

Zum physiotherapeutischen Behandlungsspektrum gehört seit 1998 auch die Kryotherapie in einer Kältekammer bis -110°C.

Die Ganzkörperkältebehandlung ist eine sehr nebenwirkungsarme Therapieform und wird hauptsächlich bei den akuten rheumatischen Krankheitsbildern angewendet.

Mit der anschließenden physiotherapeutischen Behandlung wird häufig eine schmerz- und entzündungshemmende Wirkung erzielt. Nach einer optimalen Behandlungsserie ist häufig eine Reduzierung von Medikamenten möglich.



Realisierung: WHAT media