Urologie

Urologische Gemeinschaftspraxis:
Drs. B.Sanmann, A.Bendel, T.Schiller
Adolf-Pompe-Straße 24
17109 Demmin
Tel: 03998 362364

Die Urologische Belegabteilung verfügt über 4 Betten. Die 3 Belegärzte sind niedergelassene Fachärzte für Urologie. Sie führen eine Gemeinschaftspraxis, operieren und betreuen im Demminer Kreiskrankenhaus urologische Patienten. Pflegerisch werden diese im Kranken-haus von den Schwestern der Chirurgie, der Kinderabteilung und der Intensivstation versorgt. Dabei stehen alle apparativen und personellen Möglichkeiten des Krankenhauses zur Verfügung. Die Patientenbetreuung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen der anderen Fachabteilungen des Demminer Kreiskrankenhauses.

Urologische Gemeinschaftspraxis - Dr. Sanmann und Dr. Bendel

Krankenhaus und Praxis sind somit heimatnah, es bieten sich für Sie eine vertraute Umgebung und kurze Wege für Ihren Besuch. Durch die Verzahnung von Urologischer Praxis und Demminer Kreiskrankenhaus sind für Sie keine belastenden Doppeluntersuchungen notwendig. Das Belegarztsystem ermöglicht Ihnen, dass Ihr Urologe Sie sowohl ambulant vorbereitet, stationär (oder ambulant) operiert und auch postoperativ nachsorgt.

Bei entsprechendem Bedarf erfolgt die urologisch- konsiliarische Betreuung von Patienten anderer Fachabteilungen.

In der urologischen Belegabteilung finden Sie folgendes Behandlungsspektrum:

  • Operationen bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Prostata
  • Operationen bei Blasentumoren
  • Behandlung von Entzündungen und Operationen von Tumoren der Nieren
  • Diagnostik und (operative) Therapie von Nieren-, Harnleiter- und Blasensteinen
  • Operationen am männlichen Genitale
  • Kinderurologische Eingriffe
  • Chemotherapien von urologischen Tumoren
  • Urologische Notfalloperationen

Die meisten urologischen Operationen bei Kindern erfolgen ambulant. Dabei werden Ihre Kinder auf der Kinderstation fachgerecht betreut. Sollte eine stationäre Aufnahme erforderlich sein, können Sie als Eltern auf Wunsch und nach Absprache bei Ihrem Kind übernachten.
Dabei legen die Urologen größten Wert auf Anwendung minimal invasiver, endoskopischer Operationstechniken. Für Sie verringern sich dadurch die stationäre Liegedauer und postoperative Probleme.




Realisierung: WHAT media