Besucherregelung ab 24.10.2022

Coronavirus – Hinweise und Besuchsregelung

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiter gelten folgende Regelungen zum Betreten unseres Hauses.
Generell gilt im Haus eine FFP2-Maskenpflicht für alle Patienten und Besucher. Eine Maskenbefreiung wird unsererseits nicht anerkannt. Kindern wird der Zutritt zum Krankenhaus untersagt.

Bei Betreten des Hauses sind grundsätzlich die Hände zu desinfizieren.

Ambulante Patienten
Der Besuch der ambulanten Sprechstunden ist nur nach vorheriger Terminabstimmung möglich. Besuchern mit grippalen Symptomen wird der Zutritt verwehrt.

1.Kreissaal
Ein(e) Angehörige(r) von Kreißenden hat die Möglichkeit, seine/ihre Partnerin bei der Geburt zu begleiten. Dies gilt auch für Voruntersuchungen. Der Besuch eines Partners/Partnerin nach der Geburt auf der Station ist außerhalb der normalen Besuchszeiten möglich. Die Besucherregelung, ein Besucher pro Patient und Tag sowie 1 Stunde, gilt weiterhin.

2.Pädiatrie
Die Betreuung eines stationär aufgenommenen Kindes kann wie folgt erfolgen:
- Aufnahme einer Begleitperson (keine weitere Besuchsmöglichkeit)
- Eine feste Besuchsperson pro Kind und Aufenthalt mit vorgegebener Besuchszeit

3.Besucher für Stationäre Patienten
Der Zutritt zum Haus erfolgt ausschließlich mit einem Nachweis der 3G-Regelung:
- einer vollständigen Corona-Impfung (mindestens 14 Tage alt)
- über eine Genesung einer CORONA-Krankheit (max. 6 Monate alt)
- eines negativen Antigen- (max. 24 h) bzw. PCR-Tests (max. 48 h alt)

Besuchszeiten: 15.00 – 17.00 Uhr
1 Besucher pro Patient und Tag für eine Stunde

Bei Patienten mit einem sehr schwerwiegenden Krankheitsverlauf kann durch den behandelnden Chefarzt eine Sonderbesuchserlaubnis ausgesprochen werden.

Weitere Informationen unter www.zusammengegencorona.de und www.kkh-demmin.de

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihre Krankenhausleitung

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Kreiskrankenhaus Demmin GmbH
Wollweberstraße 21
17109 Demmin