Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

In der modern eingerichteten Klinik für Kinder- und Jugendmedizin werden die Kinder in freundlicher Atmosphäre diagnostiziert und behandelt. Dabei ist die Mitaufnahme eines Elternteiles und die Unterbringung in Mutter-Kind-Einheiten möglich. Zusätzlich steht eine große Palette an Spielzeug und ein gut ausgestattetes Spielzimmer zur Ablenkung der Kinder zur Verfügung. Die Besuchszeitregelung in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wird großzügig gehandhabt.

Es steht ein breites Spektrum an diagnostischen Möglichkeiten zur Verfügung, so z. B. modernste Ultraschalldiagnostik, einschließlich Doppler-Untersuchungen, Röntgendiagnostik, Allergietestung (Prick-Test, RAST-Untersuchung), Spirometrie, Bodyplethysmographie, EKG, einschließlich Langzeit-EKG, 24-h-Blutdruckmessung, EEG, transthorakale Echokardiographie, pH-Metrie, CT und MRT im Kooperation mit einer Röntgenpraxis vor Ort, Gastroskopie und Dünndarmbiopsie, Koloskopie und eine ausführliche Labordiagnostik.

Stationäre Patienten: 1000 pro Jahr
Prästationäre Patienten: 350 pro Jahr
Notfallambulanz-Patienten: 2000 pro Jahr
Planbetten: 17

Beurteilungen der Neugeborenen im Rahmen der U1- und U2-Vorsorge
und Behandlung von kranken Neugeborenen:
600 pro Jahr

Klinikleitung

Dr. med. Vanda Tuxhorn

Chefärztin

Nicole Busch

Sekretariat

Sprechzeiten

Termine: Täglich nach Vereinbarung

Ultraschallsprechstunde

Mittwochs mit Termin